7bereitschaft

biene

Schriftgröße

„Selbständig leben - gemeinsam wohnen“

So lautet das Motto eines neuen, alternativen Konzepts für das Leben pflegebedürftiger Menschen jeden Alters unter einem Dach - In einer Gemeinschaft, die Wohlgefühl und Sicherheit bietet.
Selbstbestimmtes Wohnen – auch für pflegebedürftige Menschen

logo bergerhofWohngemeinschaft „Haus Bergerhof“

Eine höchst attraktive Möglichkeit für die Gestaltung des eigenen Lebensabends:

  • Selbstständig und eigenverantwortlich den Alltag mitgestalten – in dem Maße wie es einem Jeden möglich ist.
  • Den Alltag gemeinsam organisieren und die Verantwortung für die hauswirtschaftliche Versorgung teilen.
  • Nette, freundliche, kompetente Hilfe, wenn man sie braucht und das 24 Stunden rund um die Uhr.
  • Keine Trennung vom geliebten Haustier. In Absprache mit den anderen Mietern ist alles möglich.

Das sind die Wünsche der Bewohnerinnen und Bewohner:

  • So selbstbestimmt wie möglich leben.
  • Den  Alltag und den Tagesablauf nach eigenen Wüschen und Vorlieben gestalten - auch das Essen.
  • Kosten für Wohnung, Einkaufen und hauswirtschaftliche Versorgung teilen, um wie Daheim leben und wohnen zu können.
  • Angehörige und Freunde sind gerne gesehen und können ihre Liebsten jederzeit besuchen.
  • 24-Stunden-Versorgung und -Betreuung durch die WG-Begleiter des Pflegedienstes.
  • Das vertraute Haustier in Ansprache mit den übrigen Bewohner nicht abgeben müssen.

Das Ambiente:

  • Elf helle, gemütliche Zimmer, die alle nach dem  individuellen Geschmack der Mieter eingerichtet werden können
  • Maximale Bewohnerzahl: 11
  • Jede Bewohnerin und jeder Bewohner hat einen eigenen Schlaf- und Wohnbereich mit separatem WC und Waschbecken.
  • Gemeinsame Nutzung von Wohnküche, Bad, Dusche, Wintergarten und kleinem Garten.
  • Tagsüber ist eine sogenannte Präsenzkraft zur Betreuung und hauswirtschaftlichen Unterstützung vor Ort, die hilft, das Zusammenleben mitzugestalten und die bei Bedarf Aufgaben im Haushalt organisiert.
  • 24-Stunden-Betreuung ist über den ambulanten Pflegedienst Kohtz & Herzog sichergestellt - von leichter Pflege bis Schwerstpflegefällen (Pflegestufe 1 -3).
  • Für die Nacht ist ein Spezialdienst eingerichtet, der mit dem Pflegeteam in Verbindung steht und dieses bei Bedarf umgehend informieren kann.
  • Für die individuelle, pflegerische Versorgung stehen die erfahrenen Mitarbeiter unseres Pflegedienstes zur Verfügung.
  • Das umfangreiche Beschäftigungsangebot umfasst Spielenachmittage, Ausflüge, Spaziergänge in die Umgebung und vieles mehr.

Die Umgebung:
Wohngemeinschaft „Haus Bergerhof“ Radevormwald
Das Haus, eine ehemalige Berufsschule, befindet sich in Radevormwald, Stadtteil Bergerhof. Es ist umgeben von einer guten Infrastruktur. Das Zentrum, Apotheken, Banken, Kirchen und viele andere Einrichtungen sind schnell zu erreichen. Mit dem Bus braucht man in die Innenstadt nur 8 Minuten. Die nahe gelegene, ehemalige Bahntrasse lädt mit ihrem grünen Umland zu Spaziergängen oder auch Spazierfahrten ein.

Kontakt

Interessierte Pflegebedürftige und Angehörige wenden sich bitte für weitere Informationen an:
Häusliche Krankenpflege Kohtz & Herzog
Unsere Bürozeiten: Mo.-Fr. von 09:00 bis 13:00 Uhr
Telefonisch erreichen Sie uns unter: 02195 688123 / Fax.: 02195 688311

Schriftgröße

Schmerztherapien und palliative Pflege

Austherapiert heißt es häufig, wenn tödlich verlaufende Erkrankungen nicht mehr klassisch zu behandeln sind. Dann ist das Krankenhaus nicht mehr der richtige Ort für einen Patienten ohne die Möglichkeit einer lebensrettenden Behandlung. Angehörige begeben sich folglich auf die Suche nach einer vernünftigen Unterbringung. Alternative zu einem Hospiz kann dabei durchaus das eigene Zuhause sein. Dazu gehört nicht allein Mut, sondern ein kompetenter Partner in Form eines Pflegedienstes, der Ihnen bei der Versorgung im häuslichen Bereich zurr Seite steht. Dies schließt die mit dem Hausarzt vereinbarte Schmerztherapie, Hilfe und Beratung bei Absprachen mit Versicherungen, Ärzten und anderen Berufsgruppen sowie die aktive Mitgestaltung und Übernahme der Pflege bis zum Ende des Lebens mit ein. Da viele der damit verbundenen Anforderungen über das normale Pflegemaß hinausgehen, sind hier speziell geschulte Fachpflegekräfte mit Zusatzkenntnissen gefordert.

Unser Ziel ist es, Ihnen in dieser schweren Zeit mit Rat und Tat zur Seite zu stehen und ein menschenwürdiges Sterben im eigenen Zuhause im Kreise von Familie und Freunden zu ermöglichen!

Schriftgröße

Verlassen Sie sich auf unsere langjährige Erfahrung!

Wir erbringen Leistungen im Bereich der häuslichen Krankenpflege, u.a. zur Sicherstellung der ärztlichen
Behandlung. Zum Beispiel:

  • Hilfe bei der Körperpflege, wie Waschen und Anziehen
  • Wundversorgung, Verbandswechsel
  • Versorgung von Dauerkathetern und zentralen Zugängen
  • Verabreichung von Spritzen und Medikamenten
  • Blutdruck- und Blutzuckerkontrollen
  • Medizinische Einreibungen
  • An- und Ausziehen von Kompressionsstrümpfen
  • Stoma- und PEG-Versorgung
  • Infusionstherapie und Portversorgung

und vieles mehr…

Unsere Leistungen führen wir nach dem Pflegeversicherungsgesetz durch:

  • Hilfe bei der Körperpflege, z. B. Ganz-/Teilwaschung
  • Hilfe bei den Ausscheidungen
  • Hilfe bei der Nahrungszubereitung und -aufnahme
  • Lagern und Betten
  • Mobilisation
  • Hauswirtschaftliche Versorgung, z. B. Einkaufen, Reinigen der Wohnung, Wäsche
  • Behördengänge, Arztbesuche
  • Beratungsbesuche

 

Schriftgröße

Gerne helfen wir Ihnen auch bei der Vermittlung von Zusatzangeboten. Sprechen Sie uns einfach an, wenn es um…

  • Fußpflege / Hausbesuch
  • Friseur / Hausbesuch
  • Essen auf Rädern
  • Haus-Notrufsystem
  • Pflegehilfsmittel
  • Haushaltshilfen
  • Freizeitgestaltung
  • Senioren-Nachmittage
  • Informationsveranstaltungen

…oder weitere Wünsche geht.

Wir stehen Ihnen stets zur Verfügung!

Schriftgröße

Pfleger mit SeniorinIn unserem Pflegedienst wird das Konzept der Bezugspflege vertreten und seit Gründung erfolgreich umgesetzt. Unsere Kunden werden dabei in Pflegegruppen betreut. Diese werden im Frühdienst fest von zwei Mitarbeitern betreut und versorgt. Lediglich beim Mittags- und Spätdienst kann es hier zu Verschiebungen kommen. Dadurch wird ein größtmögliches Vertrauensverhältnis aufgebaut. Zudem fördern wir mit dieser Pflegeform die Kundenzufriedenheit und steigern die Motivation unserer Mitarbeiter.

Beim persönlichen Aufnahmegespräch wird Ihr Hilfsbedarf ermittelt. Unter Berücksichtigung Ihrer Bedürfnisse und individuellen Vorstellungen erstellen wir mit Ihrer Unterstützung einen Versorgungsplan. Anspruch hierbei ist: Qualität sollte für Sie transparent, nachvollziehbar und praktikabel sein.

Unsere Vorgehensweise:

  • Wir erstellen vor Beginn der Pflege einen individuellen Kostenvoranschlag,
  • schließen mit Ihnen einen Pflegevertrag,
  • dokumentieren täglich unsere Pflegeleistungen,
  • führen regelmäßig Pflegevisiten durch,
  • messen Leistungen unserer Einrichtung durch Kundenbefragungen,
  • lassen uns durch externe Dienstleistungsunternehmen beraten und
  • arbeiten mit allen niedergelassenen Ärzten zusammen.

Unser Auftrag ist darüber hinaus ein kontinuierlicher Verbesserungsprozess. Wir halten unsere fachliche Kompetenz stets auf dem neuesten Stand, damit Sie, als unser Kunde, die kompetente Beratung und die individuell nach pflegewissenschaftlichen Erkenntnissen gestaltete Dienstleistung erhalten, die sie zu Recht erwarten dürfen.
.
Dies spiegelt sich auch in unserem Leitsatz wieder: 

Pflege sollte mehr sein ...!

Kontakt

Email:
Ihr Name:
Nachricht:
2 + 5 = ?